17. Januar 2022

DAZN GROUP KÜNDIGT NEUE GLOBALE STRUKTUR AN, UM WACHSTUM UND PRODUKTSTRATEGIE WEITER VORANZUTREIBEN

  • Shay Segev wird CEO der DAZN Group
  • Darren Waterman wird neuer Finanzvorstand

 London, 17. Januar 2022 – Die DAZN Group wird seine ehrgeizige Wachstums- und Produktstrategie in Zukunft mit einer neuen Struktur und Veränderungen im Führungsteam vorantreiben.

Ab heute wird Shay Segev alleiniger CEO der DAZN Group. Shay kam im Juni 2021 zu DAZN, davor war er CEO von Entain, einem FTSE 100-Unternehmen. Shay Segev verfügt über eine außergewöhnliche Erfolgsbilanz bei der Skalierung digitaler Geschäftsmodelle, die unverzichtbar ist, wenn DAZN sein Angebot um interaktive und attraktive Inhalte erweitert, die die Fans neben dem Sport-Streaming-Dienst genießen können. Shay kam 2016 zu Entain, als es sich noch um ein kleines Unternehmen handelte, und überwachte im Laufe von fünf Jahren ein phänomenales Wachstum, zu dem vor allem die Übernahme von bwin.party und Ladbrokes Coral sowie die Gründung von BetMGM gehörten. Als Shay zu DAZN wechselte, war Entain mit einer Kapitalisierung von 10 Milliarden Pfund zum Marktführer geworden.

James Rushton, Mitbegründer von DAZN, wird weiterhin für das Wachstum in lokalen Märkten, Rechte und Inhalte zuständig sein. James Rushton ist seit 25 Jahren in der Sportbranche tätig und verbrachte den Großteil seiner Karriere bei der Perform Group, wo er viele bedeutende Innovationen, Marktexpansionen und Umsatzsteigerungen leitete, darunter auch den Start von DAZN im Jahr 2016.

Zusätzlich kommt Darren Waterman als Group CFO mit Sitz in London hinzu. Darren Waterman kommt mit enormer Erfahrung von Amazon, wo er das Finanzteam leitete, das für Prime Video international verantwortlich war. Als erfahrene Führungskraft in der TMT-Branche bringt Darren Waterman eine Erfolgsbilanz in den Bereichen geografische Expansion, Videostreaming, Produktinnovation und Investitionen in Sport-, TV- und Filminhalte zu DAZN. Nach fast vier Jahren als CFO wird Stuart Epstein weiterhin als Senior Advisor und Mitglied des DAZN-Vorstands tätig sein, um einen reibungslosen und effektiven Übergang seiner derzeitigen Aufgaben und Verantwortlichkeiten in der ersten Hälfte des Jahres 2022 zu ermöglichen.

Kevin Mayer, DAZN Group Chairman, sagt: „DAZN hat sich in nur fünf Jahren zum weltweit führenden Sport-Streaming-Anbieter entwickelt und es ist an der Zeit, dieses Geschäft auf das nächste Level zu heben. Shays technologischer Hintergrund und seine herausragende Erfahrung in der Entwicklung einer starken Leistungskultur werden von großem Nutzen sein, wenn DAZN neben unserem Kernangebot des Live-Sport-Streamings weitere interaktive Dienste zur Einbindung der Fans einführt, wie z.B. Sportwetten und E-Commerce. James‘ Expertise im Bereich Sportrechte und sein tiefes Verständnis der Märkte werden sicherstellen, dass DAZN sein Kerngeschäft weiter pflegen und ausbauen kann. Wir danken Stuart für seine vielen wertvollen Beiträge und freuen uns auf sein weiteres Engagement in dieser neuen Funktion. Wir sind hocherfreut, dass wir ein so starkes Talent wie Darren Waterman an Bord holen konnten. Die Tatsache, dass wir in der Lage sind, so hochkarätige Persönlichkeiten zu gewinnen, ist ein Beweis für die Stärke unseres Unternehmens und unsere Zukunft.

Diese Veränderungen folgen auf ein beachtliches globales Momentum von DAZN, darunter der kürzliche Gewinn der nationalen LaLiga-Rechte in Spanien, die Ernennung zur Apple TV-App des Jahres 2021 und das Erreichen einer rekordverdächtigen Anzahl von Fans auf der ganzen Welt. Mit Blick auf 2022 können Fans ein noch intensiveres, interaktiveres Erlebnis bei DAZN erwarten, da das Unternehmen daran arbeitet, das Fan-Erlebnis u.a. durch Sportwetten, Gaming, E-Commerce oder NFTs und weitere technische Neuerungen zu erweitern.