Förderung unserer Mitarbeiter

Bei DAZN setzen sich unsere Mitarbeiter weltweit leidenschaftlich dafür ein, mit ihrer Stimme etwas zu bewegen.

Im Rahmen unseres Engagements für Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion (DEI, Diversity, Equity, Inclusion) haben wir im vergangenen Jahr Employee Resource Groups (ERG) ins Leben gerufen, die aus mehr als 140 Mitarbeitenden unserer globalen Standorte bestehen. Die freiwilligen Gruppen werden von Mitarbeitenden geleitet und haben das Ziel, ein vielfältiges, inklusives Arbeitsumfeld zu schaffen und Unterstützung bei der persönlichen oder beruflichen Weiterentwicklung zu bieten.

Unsere ERGs umfassen ein Netzwerk für:

  • Frauen
  • LGBTQ+
  • Schwarze
  • Asiaten
  • Latinx
  • Eltern
  • Verbündete
  • Nachhaltigkeit
  • Lokale marktbezogene Gruppen

Diese Teams werden als wichtige Stimmen in unseren Bemühungen wahrgenommen, kulturelle Sensibilität und Kulturverständnis zu steigern sowie wichtige geschäftsbezogene Initiativen zu unterstützen.

Zu den jüngeren Initiativen gehören Aktivitäten zu Awareness-Monaten wie dem Black History Month, dem Women’s History Month mit dem Internationalen Frauentag, dem Asian American and Pacific Islander Heritage Month und dem LGBTQ+ Pride Month.

Gespräche

Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserem Partner The Female Quotient zum Women’s History Month 2021 die Arbeit von herausragenden Frauen hervorheben konnten, die sich einen Namen in der Branche gemacht haben. Dabei diskutierten wir über Themen wie gesundes Arbeiten im Homeoffice, Mikroaggression, das Hochstapler-Syndrom, das Finden der eigenen Stimme und persönliche Allianzen.

Remembering Black
Wall Street

An einem Abend, an dem wir ein Live-Event aus der Stadt Tulsa übertrugen, war es mehr als angebracht ihrer Geschichte und ihrem Erbe Tribut zu zollen. Dieses zweiminütige Feature wirft ein Licht auf das Vermächtnis von Tulsa und unsere Hoffnung auf ein harmonisches Zusammenleben, das zugleich unsere unterschiedlichen kulturellen Erfahrungen berücksichtigt.

Letter To My
Younger Self

Wir haben mit fünf der bekanntesten Boxerinnen der Welt zusammengearbeitet, um eine inspirierende Dokuserie mit dem Titel „Letter To My Younger Self“ zu produzieren, die ihre bisherigen Karrierewege ins Rampenlicht rückt. Jessica McCaskill, Cecilia Brækhus, Seniesa Estrada, Ramla Ali and Franchon Crews-Dezurn werden jeweils in einer eigenen Episode vorgestellt und lesen einen offenen Brief an ihr jüngeres Ich vor, der in etwas mehr als einer Minute ihren außergewöhnlichen Weg bis heute aufzeigt und die kommende Generation von Sportlerinnen inspirieren wird.

A Celebration
of Blackness

In Zusammenarbeit mit Muhammad Alis Erben haben wir einen kurzen, ergreifenden Beitrag produziert, der sich um die Pflicht der aktuellen Boxergeneration dreht für soziale Gerechtigkeit und Gleichheit einzutreten – ein Engagement, für das der Boxer und Bürgerrechtsaktivist Muhammad Ali bis heute steht.